Wer sitzt drin?

Der Studierendenrat ist das oberste sogenannte legislative Organ der Verfassten Studierendenschaft an der Uni Heidelberg. Ihm gehören Mitglieder aus den Studienfachschaften (also auch die Computerlinguistik, yay!) und Vertreterinnen und Vertreter von uniweit gewählten Listen (z.B. Jusos, RCDS, GHG, Liste…) an.

Unsere Fachschaft stellt dabei einen Sitz. Das Amt wird von allen ehrenamtlich ausgeführt, lediglich die Sitzungsleitung und die Protokollantin bzw. der Protokollant erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung.

Worum geht’s?

Der StuRa beschäftigt sich in seinen Sitzungen mit verschiedenen (hochschul-)politischen Fragen: Lehramtsreform, Occupy-Proteste in Frankfurt, Neuverteilung der Qualitätssicherungsmittel (QuaSiMi) etc.
Darüber hinaus finanziert er studentische Projekte und Initiativen. Das Geld hierfür erhält er bei eurer Immatrikulation bzw. Rückmeldung: Vom Gesamtbetrag fließen dabei immer 7,50 € pro Studi und Semester an das Gremium.

Wann wird getagt?

Dieser tagt i.d.R. zweiwöchentlich dienstagabends ab 19 Uhr im Hörsaal der Physik in der Alfred-Überle-Straße. In derselben Straße befindet sich auch neben dem Institut für Ethnologie das StuRa-Büro.

Per ÖPNV erreicht ihr diese Gebäude am besten über die Haltestellen Brückenstraße bzw. Bergstraße.

An wen muss ich mich wenden?

Solltest du ein Anliegen haben, das deiner Meinung nach im StuRa besprochen werden sollte, so wende dich bitte an die aktuelle Vertretung der Computerlinguistik im StuRa bzw. den Fachschaftsrat, damit ggf. ein Antrag zu deinem Thema ausgearbeitet werden kann. Dieser wird dann bis zu sechs Tage vor der nächsten Sitzung der Sitzungsleitung vorgelegt und im Fall, dass er den formalen Anforderungen genügt, in die Tagesordnung eingefügt.

Im Weiteren wird er dann in der Sitzung dem Plenum zur Diskussion vorgelegt und es wird in der darauffolgenden Sitzung über ihn abgestimmt, sofern vorher nicht Dringlichkeit für den Antrag beantragt wird.

Für weitere Informationen rund ums Thema Studierendenrat klicke diesen Link!